Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Ausgezeichnete Erfolge bei den Käsekennerprüfungen

„Käse liegt voll im Trend der Zeit und avanciert zu einem der beliebtesten Lebensmittel“. Das erkannten auch unsere frisch gebackenen zertifizierten Käsekennerinnen und entschieden sich für die Zusatzqualifikation „Dipl. Käsekenner/in in Ö“.

Während der Ausbildung beschäftigten sich die Schülerinnen mit dem Rohstoff Milch, der Herstellung und Reifung von Käse und den verschiedenen Käsetypen. Auch die Degustation von Käse und der Aufbau, sowie die Arbeit am Käsewagen wurden geübt.

Zum schriftlichen und sensorischen Teil der Prüfung traten 7 Kandidatinnen an. Die einzelnen Teil-bereiche, d.h. der Wissenstest am Computer über die Lernplattform LMS, inklusive Kalkulations-beispielen und die Beurteilung von 3 verschiedenen Käsesorten nach Aussehen, Geruch und Geschmack, mussten erfolgreich abgelegt werden.

Am 10. April 2019 durften alle zur praktischen Prüfung antreten. Dabei musste ein Käsewagen mit mindestens zehn Käsesorten aufgebaut und der Prüfungskommission präsentiert werden. Anschließend musste ein Käseteller nach Wunsch der Gäste vorbereitet und mit Empfehlungen von Beigaben, verschiedener Brotsorten und einer alkoholfreien sowie alkoholischen Getränkebegleitung angeboten werden.

Ebenso wurden von der Fachjury nicht nur die fachlichen Leistungen als sehr hoch bewertet, sondern auch das persönliche Auftreten, die Art der Präsentation und die gepflegte Kommunikation besonders gewürdigt.

Engagement, die leidenschaftliche Begeisterung und das große Interesse etwas Neues kennen zu lernen zahlten sich aus und ich durfte voller Stolz die Zertifikate überreichen.

Mit Ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen:

Tatzber Lisa (3BH)
Markovics Lisa (3BH)
Wachter Hanna (2BH)

Mit Gutem Erfolg abgeschlossen und bestanden haben:

Kindl Sarah (2BH)
Riedl Sabrina (2AF)
Dengler Leonie (2AH)
Wiesinger Lena (2AH)

Käsesommelière und Ausbildnerin Marianne Pleyer