Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Das Pflichtpraktikum

Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe haben nach dem Lehrplan ein Pflichtpraktikum zu absolvieren, das die in der Schule erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten ergänzen und dazu beitragen soll, die schulische Ausbildung in der Berufsrealität umsetzen zu können. Die Schülerinnen und Schüler sollen einen Einblick in die Organisation von Betrieben erhalten und eine positive Grundhaltung zum Arbeitsleben und die Pflichten und Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kennen lernen.

Dieses Pflichtpraktikum ist zwischen dem 3. und 4. Jahrgang im Ausmaß von 3 Monaten  in Betrieben der Wirtschaft, der Verwaltung, Versicherungen, Reisebüros des Tourismus, insbesondere in den Bereichen Küche, Service, Etage und Rezeption oder in Betrieben der Ernährung sowie auch in den dem Ausbildungsschwerpunkt entsprechenden Berufsfeldern, zu absolvieren. Das Praktikum kann im Inland und auch im Ausland durchgeführt werden.