Bildungsanstalt für Elementarpädagogik
Kolleg für Elementarpädagogik
Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Sprachreise nach Prag 2018
3abh | 24.9 – 28.9.2018

Am Montag, dem 24. September 2018, fuhren wir - die 3ABH - mit Frau Mag. Martina Waditschatka und Herrn MMag. Gerhard Heger mit dem Zug von Břeclav nach Prag. Gegen Mittag kamen wir am Prager Hauptbahnhof an. Anschließend fuhren wir mit der U-Bahn und Straßenbahn zu unserer Unterkunft. Nach dem Einchecken gingen wir Mittagessen, und danach hatten wir eine Führung durch die Prager Altstadt. Besonders gut gefiel uns die Gegend um die Karlsbrücke „Karlův most“ und die John Lennon Wall. Den Abend ließen wir in unserer Unterkunft ausklingen.

Den Dienstag begannen wir mit einer Rätsel-Rallye durch Prag. Wir fuhren zuerst zum Wenzelsplatz „Václavské náměstí“, wo wir uns in zwei Gruppen aufteilten. Nach der Rätsel-Rallye stärkten wir uns in einem gemütlichen Restaurant. Danach fuhren wir wieder zum Wenzelsplatz. Dort hatten wir am Nachmittag eine sehr interessante Hotelführung im Hotel „Radisson Blue Alcron“. Am Abend gingen wir ins Black Light Theater.

Am Mittwoch ging es für uns mit dem Zug nach Kutná Hora. Die Stadt ist etwa eine Stunde von Prag entfernt. Wir besuchten den Dom „Zur Heiligen Barbara“ sowie die königliche Burg und Münzstätte „Welscher Hof“. Am späten Nachmittag ging es für uns wieder zurück nach Prag. Den Abend verbrachten wir in unserer Unterkunft.

Am Donnerstag gingen wir das erste Mal in die Sprachschule. Wir bearbeiteten Themen wie z.B. Wetter, Bahnhof, Sehenswürdigkeiten in Prag samt Vokabelschatz. Den Nachmittag hatten wir „frei“ -  wir gingen shoppen, essen und besichtigten nochmals die Altstadt. Am Abend genossen wir eine Schifffahrt auf der Moldau mit köstlichem Abendessen und großartigen Ausblicken auf die Prager Burg „Pražský hrad“, die Karlsbrücke und das Nationaltheater.

Am Freitag stand am Vormittag noch einmal Sprachschule am Programm. An diesem Tag bestellten wir köstliches „guláš s knedlíky“ in einer Bierbrauerei, als Nachspeise leckere „palačinky“. Am Nachmittag nahmen wir den Zug zurück nach Břeclav, wo wir nach dreistündiger Fahrt am frühen Abend ankamen.

Prag ist eine tolle und sehenswerte Stadt. Wir haben zahlreiche Eindrücke gesammelt und viele spannende und lustige Stunden gemeinsam erlebt!

Die SchülerInnen der 3abh